Kontakt

Landstrasse 83
5430 Wettingen

Telefon: 056 535 68 60
Natel:    079 640 99 47

E-mail: info@tcmedi.ch

Öffnungszeiten

Montag - Dienstag
Donnerstag - Freitag
09:00 - 13:00 14:00 - 19:00 Mittwoch, Samstag nach Vereinbarung

Behandlungen

AkupunkturAkupunktur
Durch das unterschiedlich tiefe Einstechen der Nadeln an den über 360 Akupunkturpunkten werden die Qi-Zirkulation ausgeglichen und bestimmte Organsysteme angeregt oder gedämpft. Somit wird der harmonische Zustand des Energieflusses wieder hergestellt.




Phytotherapie
Die Chinesische Phytotherapie ist eine äusserst wirkungsvoll Methode, bei Schwäche- und Schmerzzuständen oder Irritationen und Erkrankungen der inneren Organe und auch der Haut. Das Spektrum der Kräutermischungen umfasst über 5'000 Arten von Arzneimitteln. Die Zusammensetzung des Rezeptes muss individuell auf den einzelnen Patienten abgestimmt werden nach TCM Diagnose. Die Kräutertherapie wird bei der Verstärkung des Immunsystems bzw. bei verschiedenen chronischen Krankheiten eingesetzt.


Schröpfen
Schröpfen ist ein traditionelles Therapieverfahren, bei dem auf einem begrenzten Hautareal ein Unterdruck aufgebracht wird. Es wird typischerweise in der Alternativmedizin eingesetzt und zählt dort zu den ausleitenden Verfahren. Es ist in der ganzen alten Welt von alters her bekannt. Eine Reihe wissenschaftlicher Studien konnte erste Hinweise auf eine Wirksamkeit bei der Behandlung von Schmerz zeigen


Moxibustion
Moxibustion, auch Moxa-Therapie bezeichnet den Vorgang der Erwärmung von speziellen Punkten und Meridianen des Körpers. Die Therapie wurde in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) entwickelt, durch Akku-punkten und Meridianen erwärmen konnte die Energiebahn besser fließen.



Tuina - MassageTuina - Massage
Die Tuina - Massage ist eine Chinesische, medizinische Massage. Durch den Impuls auf den Meridianpunkten wird der Energiefluss des Körpers harmonisiert. Tuina ist besonders wirksam bei Störungen des Bewegungsapparates, aber auch bei vielem anderem Problem wie Arthrose, nach einem Schlaganfall, bei Verletzungen oder Verspannungen.


Elektro-AkupunkturElektro-Akupunktur
Zusätzlich werden die eingesetzten Nadeln mit einem leichten Stromimpuls stimuliert. Dies kann ein starkes Kribbeln, Pulsieren verursachen. Durch diese Zusatzstimulation werden tiefere Behandlungsmöglichkeiten als normale Akupunktur erzielt. Dies wird bei Sehnenverletzungen sowie hartnäckigen Verspannungen eingesetzt.



DiätetikDiätetik
Bereits seit den Anfangszeiten der TCM werden die Ernährung und individuelle Essgewohnheiten in die Behandlung miteinbezogen, je nach Krankheit und Konstitution, aber auch je nach Saison wird die Energetik angepasst: So sind beispielsweise im Winter wärmende Speisen und Gewürze wie Suppen, Wintergemüse und Zimt eher angebracht als kühlende Sommernahrungsmittel wie Salate oder Joghurt.


Behandlungsablaufen und Material

In der Regel werden 2 Akupunkturbehandlungen in der Woche in Serien von 10-12 Behandlungen durchgeführt Eine Behandlung dauert ca. 45-60 Minuten. Wenn der Therapieverlauf es erforderlich macht, sind weitere Behandlungsserien nötig. Früher benutzte man Nadeln aus Gold oder Silber (oder zumindest vergoldete/ versilberte). Moderne Akupunkturnadeln bestehen aus einmalig verwendbar, rostfreiem Edelstahl, zur Vermeidung allergischer Reaktionen mit vermindertem Nickelanteil.